KI im Alltag nutzen: Beliebte Beispiele

KI im Alltag nutzen
Bigstock I Copyright: ismagilov

Künstliche Intelligenz (KI) stellt einen wichtigen Trend in der Digitalisierung dar. Immer wieder ist in diesem Zusammenhang vom Chatbot ChatGPT die Rede. Doch auch in vielen anderen, und häufig sehr alltäglichen Situationen wird KI vermehrt eingesetzt. Sei es bei Geschäftsprozessen auf der Arbeit oder in den eigenen vier Wänden. In diesem Artikel erfahren Sie, wo Sie künstliche Intelligenz höchstwahrscheinlich bereits verwenden. Sie werden erstaunt darüber sein, wie viele Beispiele es dafür gibt.

Was steckt hinter künstlicher Intelligenz?

Unter künstlicher Intelligenz versteht man die Fähigkeit programmierbarer Maschinen, innerhalb eines zuvor definierten Einsatzgebietes und basierend auf zuvor gesammelten Informationen, eigenständig sinnvolle Entscheidungen zu fällen. Anders als wir Menschen, funktioniert eine KI jedoch nur in solchen Gebieten, für die sie zuvor gezielt ausgebildet wurde. Das kann zum Beispiel die Mustererkennung oder das Erstellen gut lesbarer Texte sein.

Während die meisten Computerprogramme ausschließlich feste Befehlsfolgen abarbeiten und es an bestimmten Zeitpunkten zur Ausführung vorgegebener Unterprogramme kommt, kann KI mehr. So ist sie dazu in der Lage, Zusammenhänge und Abhängigkeiten zu erkennen, die einfache Computerprogramme nicht berücksichtigen. Sie ist dazu in der Lage, Daten anderer Geräte auszuwerten und in ihre spezifischen Berechnungen einzupflegen.

KI passt sich ihrem jeweiligen Einsatzzweck an, da sie ständig neue Daten empfängt und dabei stets dazulernt. Klassische Algorithmen, die nicht über eine KI-Unterstützung verfügen, können das im Normalfall nicht.

Künstliche Intelligenz im Alltag: Beispiele

Um von künstlicher Intelligenz im Alltag zu profitieren, müssen Sie nicht zwangsläufig ChatGPT nutzen – schließlich gibt es noch viel mehr Technologien, Produkte und Dienstleistungen, die schon seit längerer Zeit von KI profitieren, wie zum Beispiel heiße KI Models. Nicht immer lässt sich jedoch sofort erkennen, wo die Mechanismen von Künstlicher Intelligenz bereits heute greifen. Deswegen geben wir Ihnen im Folgenden ein paar beliebte Beispiele für KI-Technologien, die fast jeder Mensch hin und wieder in seinem Alltag verwendet.

1. Suchmaschinen

Wer heute ein Produkt oder eine Dienstleistung sucht, wird im Internet schnell fündig. Zu verdanken haben wir das den Suchmaschinen wie Google, Ecosia und Bing, die KI-Algorithmen verwenden, um in Echtzeit möglichst passende Ergebnisse auszuspielen. Dadurch, dass die dahinterstehenden KI-Modelle ständig dazulernen, können immer bessere Ergebnisse bereitgestellt werden.

2. Spamfilter

Spam im E-Mailpostfach kann eine sehr lästige und sogar gefährliche Sache darstellen. Deswegen gibt es auch Spamfilter, in denen die unerwünschten Mails gesammelt und nach kurzer Zeit gelöscht werden. Auch darum kümmert sich eine KI-Technologie, die gleichzeitig betrügerische Aktivitäten erkennt, indem sie Datenströme überwacht. Dafür findet eine Analyse von Nachrichten anhand deren Sendezeit, Links und Formatierungen statt. So ist die KI schließlich dazu in der Lage, die Nachrichten als unbedenklich oder eben als Spam einzuordnen.

3. Smart Home

Das Intelligente Zuhause (Smart Home) wird im Alltag von einer KI gesteuert, die verschiedene Funktionen ausführen kann. Beispielsweise passt sie je nach Lichtverhältnissen im Raum und der Tageszeit die Intensität der Beleuchtung an und sorgt für angenehme Temperaturen durch Steuerung von Heizkörpern.

Zu diesen und ähnlichen Dingen ist auch ein Smart Home fähig, welches nicht mit KI-Komponenten ausgestattet ist, dafür jedoch programmiert wurde. Der Unterschied besteht darin, dass ein lernfähiges Smart-Home-System keine Programmierung benötigt, weil es sich – ganz automatisch – an die Bedürfnisse und Routinen seiner Besitzer/innen anpasst. In Verbindung mit Smart Home kann KI vieles: Beispielsweise erkennt es, wenn die Batterie Ihres E-Autos neu aufgeladen werden muss und kann sogar Einkäufe bestellen, die auf Ihren Vorlieben basieren.

4. KI als Entscheidungshilfe

Ob bei einem Streamingdienst oder einem Online-Lieferservice: durch fortgeschrittene KI-Technologie werden uns Produkte vorgeschlagen, für die wir uns interessieren könnten. Dazu findet eine Auswertung der bereits vorliegenden Daten statt, wie zum Beispiel bereits angesehene Seiten oder häufig genutzte Lieferdienste. Durch die Empfehlungen werden Verbraucher und Verbraucherinnen zu bewussten Handlungs- und Kaufentscheidungen gebracht, was nicht zuletzt die Kundenbindung zum Unternehmen stärkt.

5. Navigationshilfe

Auch in modernen Navigationssystemen wird künstliche Intelligenz eingesetzt, um Daten in Echtzeit zu analysieren und die besten Routen vorzuschlagen. Durch Informationen über Staus und Baustellen wird das Navigieren erleichtert. So gelangen Sie immer auf dem schnellsten Weg zum Ziel – egal, ob zu Fuß, per Rad oder mit dem Auto.

6. KI für mehr Sicherheit

Bereits heute gibt es intelligente Verkehrsüberwachungssysteme, die in Fahrzeugen eingebaut werden und dafür sorgen, dass gefährliche Situationen im Straßenverkehr schneller erkannt und somit vermieden werden können. Die Folge sind weniger Unfälle. Weiterhin können die Gesichter verdächtiger Personen bereits eigenständig von Überwachungskameras erkannt werden.

Auch beim Thema Cybersicherheit spielt KI eine große Rolle, da sie dazu in der Lage ist, Viren und andere Bedrohungen frühzeitig zu erkennen und abzuwehren.

7. Übersetzungsarbeit

Übersetzungen in andere Sprachen, die mithilfe von KI vollzogen werden, sind heute noch nicht so gut wie eine menschliche Fachübersetzung. Dennoch kann die Technologie bereits für einfache Gebrauchstexte verwendet werden, wobei qualifizierte Linguisten den Prozess überwachen und, wenn notwendig, Korrekturen einleiten sollten. Auch mehrsprachige Texte zur internen Kommunikation in Betrieben werden auf diese Art und Weise übersetzt.

Ein großer Vorteil bei der Übersetzung durch KI besteht durch die geringeren Kosten für menschliche Mitarbeiter und einen geringeren Zeitaufwand. Das macht sich besonders bei großen Textmengen bemerkbar, die gleichzeitig in mehrere Sprachen übersetzt werden sollen.

8. Fotos und Videos mit Mustererkennung verifizieren

Die sogenannte reverse Bildersuche kommt im beruflichen Alltag von Journalisten, Ermittlern und Analysten immer wieder vor. Sie benötigen diese, um Orte zu ermitteln, an denen Bilder oder Videos aufgenommen wurden. Auch dabei wird künstliche Intelligenz eingesetzt. Und so funktioniert es: Die hochgeladenen Fotos oder Videos werden mit Abertausenden anderen Bildern und Clips verglichen. Ausgegeben werden die, bei denen sich die höchste Übereinstimmungswahrscheinlichkeit abzeichnet.

Dabei gibt es jedoch auch ein paar Grenzen, wie im Folgenden dargestellt.

Die Grenzen von Bots

Das Fazit: KI hat im Alltag viele Vorteile

Künstliche Intelligenz hat in unserem privaten und beruflichen Alltag längst Einzug gehalten. Noch bevor ChatGPT auf den Markt kam, nutzten die meisten Menschen KI in Form von Smart Home, als Spamfilter oder zu Übersetzungszwecken. Auch beim Thema Sicherheit – sei es zu Hause, im Internet oder im Straßenverkehr – spielt KI schon länger eine wichtige Rolle. So lassen sich durch verschiedene Produkte zum Beispiel Einbrüche oder Unfälle verhindern. Die KI “denkt” also mit – dabei aber ausschließlich auf dem Gebiet, für das sie programmiert wurde.

Der Einsatz von KI-Technologien ist innovativ, dabei aber auch mit einem hohen Maß an Verantwortung verbunden. So kommt es vor allem auf die richtige Art der Nutzung an, damit Verbraucher/innen geschützt werden und die Vorzüge von KI gegenüber den Risiken überwiegen.

Wichtiger Hinweis: Alle Inhalte dienen ausschließlich zu Unterhaltungs- und Informationszwecken. Wir übernehmen keine Haftung oder Gewährleistung für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte. Die von uns bereitgestellten Empfehlungen sind eigenverantwortlich zu nutzen. Wir ersetzen weder eine Rechtsberatung, noch eine ärztliche Behandlung. Bei Bedarf oder individuellen Zuständen wenden Sie sich bitte an fachspezifische Experten.

Über luxusmann 429 Artikel
Luxusmann ist das online Männermagazin für den modernen Gentleman. Luxusmann gibt Ihnen Einblicke in die Welt des Luxus leben und zeigt, Ihnen wie man sich als Mann stilvoll kleidet, verhält und entspannen kann.